Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Junge Realisten

1956 gründete sich die Künstlergruppe der "Jungen Realisten" in Düsseldorf.

 

Mitglieder der Gruppe waren

Thomas Häfner 

Hans-Günter Cremers

Hannelore Köhler

German Becerra

Wolfgang Lorenz

Willy Wirth

 

Die Mitglieder der Gruppe sprachen sich gegen den Naturalismus der früheren Jahre sowie die erstarrte Abstraktion aus. Den realen Dingen wurden malkünstlerisch neue Sichtweisen und Bedeutungen zugeführt.  Hannelore Köhler schuf 1967 ein ausdrucksstarkes Gemälde der Mitglieder der Gruppe. Dieses befindet sich im Stadtmuseum Düsseldorf. Auch in Berlin und München bildeten sich zu dieser Zeit Künstlergruppen mit ähnlicher Ausrichtung.